Kochen in lecker!

Veganes Carpaccio aus Steckrüben

Veganes Carpaccio/aus Steckrüben

Zutaten

Mengen für ca. 4 Personen

Carpaccio:
  • 400 gLiebstöckel
Dressing:
  • 2 Stk.Blutorangen
  • 3 ELOlivenöl nativ
  • 2 ELApfelsüße
  • 3 TLSenf, mittelscharf
  • 0.5 Stk.Knoblauch, gepresst
  • 1 TLMandelmus
  • 0.7 TLSalz
  • 0.5 TLTimutpfeffer
Deko:
  • 1 ELgemischte Blüten, getrocknet
  • 4 Bl.Blutampfer
  • 2 ELApfelsüße
  • 4 Bl.Blutampfer
  • 2 Stk.Blutorangen
  • 0.5 Stk.Knoblauch, gepresst
  • 400 gLiebstöckel
  • 1 TLMandelmus
  • 3 ELOlivenöl nativ
  • 0.7 TLSalz
  • 3 TLSenf, mittelscharf
  • 0.5 TLTimutpfeffer
  • 1 ELgemischte Blüten, getrocknet

Zubereitung

  1. Steckrübe

    Für das vegane Carpaccio die Steckrübe weich kochen. Sie sollte die richtige Konsistenz haben, dass sie gut zu schneiden ist und dabei nicht zu weich sein, dass sie zerfällt.

    Abkühlen lassen und danach schälen.

  2. Dressing

    Blutorangen auspressen und mit den restlichen Zutagen in einem Glas gut durchschütteln bis das Dressing sämig ist.

  3. Zum Schluß

    Die Steckrübe in hauchdünne Streifen schneiden und auf 4 Teller mit dem Blutampferblatt anrichten.

    Dressing drüber träufeln und mit Blüten bestreuen.