Kochen in lecker!

Veganes Coq au Vin

Veganes Coq/au Vin

Zutaten

Mengen für ca. 4 Personen

Veganer Coq:
  • 250 gSeitan Fix
  • 150 gweiße Bohnen, Dose
  • 1 ELHefeflocken
  • 1 TLSalz
  • 3 ELSojasoße
  • 1 ELBalsamicoessig, Bianco
  • 2 ELRapsöl, Buttergeschmack
au Vin:
  • 350 gKarotten
  • 300 gKnollensellerie
  • 200 gStaudensellerie
  • 150 gPastinaken
  • 200 gChampignons, hell
  • 150 gZwiebeln
  • 100 gkernlose Weintrauben, grün
  • 3 Stk.Lorbeerblattblätter
  • 4 StieleThymian
  • 2 StieleRosmarin
  • 1 Fl.Rotwein, trocken
  • 1 ELSalz
  • 0.5 TLPfeffer
  • 1 ELHefeflocken
  • 1 ELAhornsirup
  • 0.5 TLPaprikapulver, süß geräuchert
  • 1 Bd.Petersilie, gehackt
  • 10 ELRapsöl, Buttergeschmack
  • 4 ELTomatenmark
  • 2 ELMehl
Beilage:
  • 1 kgKartoffeln
  • 1 handvollPetersilie, glatt
  • 1 ELAhornsirup
  • 1 ELBalsamicoessig, Bianco
  • 200 gChampignons, hell
  • 2 ELHefeflocken
  • 350 gKarotten
  • 1 kgKartoffeln
  • 300 gKnollensellerie
  • 3 Stk.Lorbeerblattblätter
  • 2 ELMehl
  • 0.5 TLPaprikapulver, süß geräuchert
  • 150 gPastinaken
  • 1 Bd.Petersilie, gehackt
  • 1 handvollPetersilie, glatt
  • 0.5 TLPfeffer
  • 12 ELRapsöl, Buttergeschmack
  • 2 StieleRosmarin
  • 1 Fl.Rotwein, trocken
  • 1 TLSalz
  • 1 ELSalz
  • 250 gSeitan Fix
  • 3 ELSojasoße
  • 200 gStaudensellerie
  • 4 StieleThymian
  • 4 ELTomatenmark
  • 150 gZwiebeln
  • 100 gkernlose Weintrauben, grün
  • 150 gweiße Bohnen, Dose

Zubereitung

  1. Vorbereitung veganer Coq

    Für den Coq alle Zutaten bis auf das Seitan mit 280 ml Wasser mit dem Stabmixer pürieren.
    Seitan Fix hinzugeben und 5-10 Minuten mit der Hand gut verkneten. Danach ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Vorbereitung Weinsoße

    In der Zeit für die Soße die Möhren, Pastinake und Sellerie schälen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie waschen und ebenfalls klein schneiden.

  3. Veganer Coq

    Nun den Seitanteig in 6 gleichgroße Stücke teilen und von allen Seiten mehrmals straff nach innen falten und so eine ovale Form modelieren. In der Pfanne in heißem Rapsöl ein paar Minuten von jeder Seite anbraten.

  4. Weinsoße

    Die Zwiebeln schälen, klein würfeln und in einem sehr großen Topf mit dem Tomatenmark in 6 EL Rapsöl dünsten. Mit Rotwein ablöschen (ca 4 EL von der Flasche zurückhalten) und das kleingeschnittene Gemüse, die Weintrauben, die Gewürze (bis auf die Petersilie) und die Seitanstücke hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

    In der Zeit die Kartoffeln schälen und wie gewohnt gar kochen.

    Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In 4 EL Rapsöl anbraten und mit der kleingeschnittenen Petersilie zur Weinsoße hinzufügen und die restlichen 5 Minuten mitköcheln lassen.

    Zum Schluß das Mehl mit dem Rotwein anrühren und vorsichtig unter die Soße mischen.

    Ideal ist es, wenn man alles 1 Nacht ziehen lassen kann und am nächsten Tag nur noch aufwärmen und die Kartoffeln kochen muß.