Kochen in lecker!

Brot & Aufstriche

Brot & Aufstriche

Die Bärlauch-Saison hat wieder angefangen und eine liebe Freundin hat mir einen Korb voll Bärlauch aus ihrem Garten mitgebracht. Da ich gerade auf einem Asia-Geschmacks-Trip bin, wurde das Bärlauch-Pesto-Rezept auch kurzerhand im Asia-Style erstellt. Mit einem Klecks der guten Curry-Paste, die fast jeder im Kühlschrank hat, und frischer Zitrone, hat man flugs ein schnelles Pesto mit einer besonderen Note gezaubert.

Damit es auch perfekt zum Asia Geschmack passt, wurden die Pinienkerne durch Erdnüsse und Cashewkerne ersetzt. Harmoniert perfekt, auch wenn es für Pesto-Fans erstmal schwierig sein wird sich das geschmacklich vorzustellen. Deshalb kann ich nur dazu raten dieses aussergewöhnliche Pesto-Rezept zu testen und sich eines Besseren belehren zu lassen.

Den Käse können wir für das vegane Bärlauch-Pesto komplett weg lassen, denn für den Umami-Wumms sorgt die Tamari Sojasoße. Ich habe nicht ganz so viel verwendet, da ich den Geschmack des Bärlauchs nicht übertönen wollte. Aber wenn ihr Sojasoße gerne mögt, lasst einfach etwas Salz weg und gebt mehr Tamari hinzu.

Weitere Rezepte...